Fpp2 Masken

Tragen von Masken

Die Empfehlung für das Tragen einer Maske ist, dass sie als Barriere dient, wenn eine Person niest oder hustet, wodurch die Verbreitung von Tröpfchen reduziert wird. Dies kann wichtig sein, wenn die Person mit Covid-19 infiziert ist, aber keine Symptome aufweist. Bei luftübertragenen Krankheiten, wie dem Coronavirus, kann sich das Virus durch Aerosole, kleine Partikel, die mehrere Stunden in der Luft schweben, verbreiten. Das ist einer der Gründe, warum das Masernvirus so ansteckend ist, da es in der Lage ist, jemanden zu infizieren, der einen Raum betritt, Stunden nachdem ein Infizierter dort gewesen ist. Um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass eine infizierte Person das Virus weitergibt, kann das Tragen von Masken bei asymptomatischen Personen sinnvoll sein. Es ersetzt jedoch nicht andere Maßnahmen zur Verringerung der Ausbreitung von Covid-19, wie z. B. Händewaschen, körperlicher Abstand und das Verbleiben zu Hause. Wenn Sie eine Maske tragen, sollten Sie sich nicht in falscher Sicherheit wiegen, zumal sie am besten in Kombination mit anderen Maßnahmen wirkt.

Fpp2 Masken

Mit dem Auftreten des Coronavirus und der verpflichtenden Verwendung von Masken ist ein größeres Interesse an den verschiedenen Arten von Masken und ihrer Verwendung entstanden. Eine Schutzmaske (FFP) ist eine persönliche Schutzausrüstung (PSA), die als Atemschutz dient. Sie wird durch die Verordnung (EU) 2016/425 geregelt und muss der Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 entsprechen. Ihr Zweck ist es, den Anwender vor dem Einatmen von Tropfen, aber auch vor Partikeln in der Luft zu schützen, die Infektionserreger enthalten können. Sie schützt den Patienten jedoch nicht vollständig vor dem Einatmen von feinen Partikeln durch den Fachmann, sondern vor Tropfen. Die Verwendung dieser Art von Maske ist restriktiver (thermische Unannehmlichkeiten, Atemwiderstand) als die einer chirurgischen Maske. Wenn Sie nach den besten Masken suchen, sollten Sie fpp2-Masken kaufen, Wenn das Virus nur durch Tröpfchen übertragen wird, ist die FFP2-Maske ausreichend. Wenn das Verfahren Aerosole erzeugt, ist es notwendig, extreme Vorsicht walten zu lassen und die Schutzbarrieren zu vervielfachen (Masken, Visiere, Kappen, etc.), wir können auch die Verwendung einer Doppelmaske assoziieren, in der wir eine Maske des Typs FFP2 und darüber eine chirurgische Maske platzieren.

Laut den Behörden können ausnahmsweise Masken verwendet werden, die den Anforderungen bestimmter ausländischer Normen entsprechen, da wir uns in einer Zeit der Knappheit befinden. Die Filtrationsleistung dieses Filtermaterials ist sehr ähnlich zwischen FFP2-Masken (europäische Norm EN 149), N95-Masken (amerikanische Norm NIOSH 42C-FR84) und KN95-Masken (chinesische Norm GB2626-2006). Viele der KN95-Masken in China sind mit der FFP2- oder CE-Kennzeichnung versehen, die oft nicht korrekt sind, so dass diese Informationen nicht berücksichtigt werden sollten, sondern die begleitenden Tests überprüft werden sollten. Tatsächlich müssen chinesische KN95-Masken, um in Ihrem Land legal zu sein, unbedingt der chinesischen Norm GB 2626-2006 entsprechen und diese Norm muss von einem offiziellen Labor aus der Liste der von der chinesischen Regierung akkreditierten Institute (CNAS: National Service of Accreditation of the China) validiert werden.

Effektive fpp2-Masken

Die FFP2-Masken, die auch als kN95-Masken bekannt sind, bieten den höchsten Schutz gegen Coronaviren und Covid-19 mit einer Mindestfiltration von 94 % und einem Austritt nach innen von maximal 8 %. Die FFP2 KN95 Atemschutzmasken sind diejenigen, die von der DGS aufgrund des guten Schutzniveaus für medizinisches Fachpersonal empfohlen werden. Sie sind aus widerstandsfähigem Material hergestellt und mit Filtern ausgestattet, die auch eine bessere Atmung für diejenigen ermöglichen, die sie benutzen. Das Modell FFP2, das wir verkaufen, hat Gummibänder zum Halten der Ohren und gehört nicht zu den Partien, die für medizinisches Fachpersonal reserviert sind. Die FFP2-Masken werden zur Vorbeugung von Epidemien eingesetzt, da sie in der Lage sind, schädliche Aerosole zu absorbieren, einschließlich Staub, Rauch, Nebeltröpfchen, giftige Gase und giftige Dämpfe. FFP2-Atemschutzmasken sind so konzipiert, dass sie Partikel in der Luft mit einem Durchmesser von weniger als drei Mikrometern filtern. Sie haben vier Schichten: die erste aus dem sogenannten „Vliesstoff“ (TNT) * aus Polypropylen; die zweite aus Aktivkohle, die vor chemischer Verschmutzung schützt; die dritte mit einem Baumwollfilter für Partikel bis zu 0,3 Mikrometer; und eine letzte, ebenfalls aus Polypropylen TNT, atmungsaktiv und bequem an der Haut zu lehnen.

FFP2-Masken schützen medizinisches Personal vor potenziellen Risiken für ihre Gesundheit und Sicherheit. Sie ist als persönliche Schutzausrüstung definiert und muss der Verordnung (EU) 2016/425 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. März 2016 entsprechen, die in der Rechtsverordnung Nr. 118/2019 vom 21. August enthalten ist. Die Norm EN 149: 2001 + A1: 2019 bezieht sich auf Persönliche Schutzausrüstungen, gilt für filtrierende Atemschutzgeräte (APR), also für „Atemschutzmasken“ oder „selbstfilternde Masken“, und klassifiziert sie je nach Filtrationsgrad in FFP1-, FFP2- und FFP3-Geräte. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist darauf hin, dass FFP2-Atemschutzmasken , auch bekannt als FFP2- oder N95-Masken, Einweg-Personenschutzausrüstungen sind, die nach Gebrauch entsorgt werden müssen, auch wenn sie weniger als 4 Stunden gültig sind. Verwenden Sie niemals eine Einwegmaske, die bereits benutzt wurde!

Die FPP2 ist ein Maskentyp, der effektiver ist als die FFP1, die nur 8 % Leckage nach außen abgibt. Auf diese Weise schützt sie die Atemwege des Trägers vor in der Luft schwebenden Partikeln und eignet sich laut Infarmed-Hinweis für „Holzarbeiten, Erdarbeiten, Spritzlackierungen mit Farben auf Wasserbasis, Schimmel und Pilze“. Es wird von den nationalen Behörden als geeignet für die klinische Anwendung angesehen. Laut der Arzneimittelzulassungsbehörde haben FFP2-Masken eine bakterielle Filtrationseffizienz von 98% oder mehr (mehr als FFP1), einen Differenzdruck von weniger als 40% sowie eine mikrobielle Reinigung von 30% oder weniger. Die Atemschutzmaske FFP2 bietet Sicherheit und Schutz vor Kreuzkontamination in jeder Umgebung, die eine ständige Reinigung und Hygiene erfordert. Die Einweg-Atemschutzmaske FFP2 ist eine luftreinigende Atemschutzmaske mit Halbmaske und Partikelfilter. Sie wurde entwickelt, um die Atemwege vor verschiedenen Arten von Infektionen zu schützen.

Qualität fpp2-Masken

FFP2-Masken sind deutlich besser. Sie haben einen unvollständigen, aber sehr hohen Schutzgrad. Diese Atemschutzmaske ist aus Polypropylen und Polyisopren hergestellt, sie enthält auch Aluminium und Stahl. Die Zeit ihrer Verwendung beträgt 6-8 Stunden in überfüllten Orten. Diese Option ist perfekt für Stadtbewohner. FFP2 ist die minimale Klasse, die einen wirksamen Schutz gegen ständige Exposition gegenüber flüssigen Aerosolen bietet. Aus medizinischer Sicht sind solche Geräte in der Lage, Infektionen mit Tröpfchen (Droplet) sowie vielen luftübertragenen Bakterien (Airborne) zu widerstehen, aber sie bieten keinen Schutz gegen luftübertragene Viren. Daher ist es sinnvoll, Atemschutzgeräte dieser Klasse vor allem für die häusliche Prävention von „Tröpfchen“-Infektionen (Influenza) sowie für den Schutz des Personals in medizinischen Einrichtungen allgemeiner Spezialisierung (nicht infektiös) zu verwenden, wo kein hohes Infektionsrisiko besteht.

#FPP2 Masken #farbigen FPP2

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Your cart is emptyReturn to Shop