Farbige Masken

FPP2 Masken

Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP2 werden häufig in Umgebungen eingesetzt, in denen sich feste Schadstoffe in Form von Staub in der Luft befinden. Sie können Partikel bis zu 0,6 Mikrometer filtern. Sie werden häufig in der Metall- und Bergbauindustrie eingesetzt, um Arbeiter vor Aerosolen, Nebel und Rauch zu schützen, die die Atemwege angreifen und zu schweren Krankheiten wie Krebs oder Staublunge führen können. Sie sind auch im Haushalt nützlich und bieten einen gewissen Schutz gegen die Übertragung von Krankheiten durch die Luft.

Anleitung von FPP2-masken

Wählen Sie Masken aus haltbaren, hypoallergenen Materialien. Wählen Sie die Masken mit anpassbaren Rändern und Nasenclips. Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Größe für sich kaufen. Mit elastischen Bändern und verstellbaren Riemen können Sie sie besser anpassen. Aktivkohlefilter gehören aufgrund ihrer Qualität und ihrer antibakteriellen Wirkung zu den gefragtesten. Es ist sehr wichtig, dass Ihre Maske die höchsten Filter- und Fertigungsstandards erfüllt, um ihre Wirksamkeit zu gewährleisten.

Farbige FPP2-Masken

Sie dachten, FFP2 funktioniert nur in Weiß? Sie irren sich!  Heben Sie sich mit unserer exklusiven Farbkollektion von der Masse ab. Unsere farbenfrohen FFP2-Masken bieten nicht nur Schutz in belasteten Arbeitsbereichen im Gesundheits- und Pflegebereich. Sie werden auch als persönliche Schutzausrüstung von Unternehmen in den verschiedensten Branchen eingesetzt. In Europa sind diese Masken hinsichtlich der Schutzeigenschaften für den Träger nach EN 149:2001+A1:2009 genormt. Die effiziente Vier-Lagen-Filtration erreicht einen Filterwirkungsgrad von mehr als 95 %. Eine optimale Passform, hautfreundliche Materialien und ein Nasenbügel sorgen für einen hohen Tragekomfort. So kann ein vorschriftsmäßiger Sitz der Maske garantiert werden.

Nach den europäischen Normen handelt es sich um Filtermasken mit der gängigen Abkürzung FFP (Filtering Facepiece Particles). Der Maskenträger ist vor dem Einatmen von Tröpfchen sowie von in der Luft verteilten Partikeln geschützt. Masken vom Typ FFP2 müssen mindestens 94 % dieser Partikel zurückhalten. Masken müssen in der Regel alle 4 Stunden gewechselt werden. Menschen lieben ein vielfältiges Angebot, und Schutzmasken sind da natürlich keine Ausnahme. Stellen Sie sich vor, wie eintönig das Leben wäre, wenn jeder nur einen Autotyp fahren würde, die gleiche Brille trüge, die gleiche Haarfarbe oder das gleiche Outfit hätte? Auch bei Gesichtsmasken ist der Gebrauchswert, d. h. der Schutz vor Viren, bereits selbstverständlich geworden. Was jedoch fehlt, ist etwas, das die Masken von anderen Schutzmasken abhebt. Die Farbvielfalt behebt dieses Manko. Wir präsentieren Ihnen mehrfarbige FFP2-Schutzmasken, darunter: rot, blau, lila, grün, pink und grau. Unabhängig von der Farbe sind die Masken ordnungsgemäß zertifiziert und unterscheiden sich in Bezug auf die Qualität in keiner Weise weiß. Sie werden in Europa nach guter Herstellungspraxis und unter streng kontrollierten Bedingungen hergestellt.Verwenden Sie niemals sehr große oder sehr kleine Masken. In beiden Fällen setzen Sie Ihre Gesundheit aufs Spiel. Ebenso sollten die Befestigungsbänder nicht zu locker sein, da sie das Eindringen von Schadstoffen ermöglichen würden; sie sollten auch nicht zu eng sein, da sie die Maske verformen können, was zu Unbehagen führt und die Wirksamkeit der Filterung verringert. Stellen Sie den Nasenbügel nach dem Aufsetzen vorsichtig ein, so können Sie ihn an die Kontur Ihrer Nase anpassen.

Zulassung von farbigen FPP2

Die FFP2-Masken entsprechen der Norm UNE-EN 149: 2001 + A1: 2009, die ausdrücklich auf der Verpackung des Geräts erscheinen muss. Diese filtrierenden Halbmasken, die den Anforderungen dieser europäischen Norm entsprechen, müssen auch die CE-Kennzeichnung tragen, gefolgt von vier Zahlen, die den Hersteller identifizieren, sie müssen auch ihre Einsatzbedingungen angeben: wiederverwendbar (R) oder nicht wiederverwendbar (NR). Manchmal findet sich auch ein zusätzlicher Buchstabe auf dem Etikett, D, der besagt, dass das Gerät dem sogenannten Dolomitverstopfungstest unterzogen wurde. Bei diesem Test wird versucht, die Aufrechterhaltung der Filterkapazität zu bestimmen, wenn eine bestimmte Menge Dolomit durch den Filter geleitet wird, ein sehr feines Pulver, das die Poren verstopft und die Filteroberfläche sättigt. Das Bestehen dieses Tests macht eine selbstfilternde Maske wiederverwendbar.

Diese Spezifikation gilt zusätzlich zu den fpp2-Masken, die der UNE 0064-1 und UNE 0064-2 entsprechen müssen, in denen die Anforderungen für farbige fpp2-Masken für Erwachsene bzw. Kinder festgelegt sind. Sie können farbige fpp2-Masken erhalten, aber wenn Sie eine fachkundige Beratung bei der Auswahl der besten Maske für Ihre Bedürfnisse suchen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Stoffmasken oder Masken, die als “allgemeine Öffentlichkeit” oder “Barrieremasken” bezeichnet werden, entsprechend der AFNOR. Wie in diesem Dokument des Hohen Rates für öffentliche Sicherheit erläutert, sollte eine einmal abgenommene FFP-Maske nicht wieder verwendet werden. Die Tragedauer muss weniger als 8 Stunden an einem einzigen Tag betragen. Schließlich haben FFP-Masken ein Verfallsdatum, nach dem ihre Wirksamkeit nicht mehr garantiert werden kann.

Sie müssen auf den Masken und der Verpackung folgende Angaben tragen: die CE-Kennzeichnung, die Nummer und das Jahr der dem Gerätetyp entsprechenden Norm (EN 149), die Wirkungsklasse (FFP1, FFP2 oder FFP3). Sie alle werden denken, dass dies eine schlechte Nachricht ist, aber in Wirklichkeit ist es das nicht. Inzwischen wissen wir alle, dass Covid-19 durch die Tröpfchen in der Luft und auf den Gegenständen, auf die sie fallen, übertragen wird.Wir wissen auch, dass Covid-19 bei Kindern fast symptomlos wirkt. daher wären Kinder potentielle Überträger des Virus. Die FFP2 Kinder sind die beste Lösung für den Schutz von Kindern und der Familie. Im ffp2-Kindermasken-Katalog finden Sie: chirurgische Masken für Kinder, ffp2-Kinder, Ce-zertifizierte Kindermasken, wiederverwendbare und waschbare Anti-Virus-Masken für Kinder.

Es ist eine hitzige Debatte über das Thema “Masken” und deren Nutzen im Gange. Das ECDC (European Center for Disease Prevention and Control) hat kürzlich eine Studie über die Wirksamkeit der kollektiven Verwendung von Masken zur Begrenzung der Ausbreitung von Covid19 veröffentlicht. Ihre Verwendung wird von verschiedenen Staaten in der Welt zunehmend gefördert (oder vorgeschrieben), und aus diesem Grund lohnt es sich zu wissen, welche Masken auf dem Markt sind und durch welche Merkmale sie sich unterscheiden. Außerdem sollte man bedenken, dass wir uns in einer Zeit befinden, in der es schwierig ist, irgendeinen Maskentyp zu finden, nicht nur die FFP2-Maske oder die FFP3-Maske. Daher ist es am besten zu wissen, was wir kaufen und wie es helfen kann, uns und andere zu schützen.

Verwendung von FPP2 Masken

Die Verwendung von fpp2 Masken sollte nur als ergänzende Maßnahme und nicht als Ersatz für etablierte Präventivmaßnahmen betrachtet werden, wie z. B. räumlicher Abstand, Atemwegshygiene (einschließlich Husten oder Niesen in ein Einwegtaschentuch oder in die Ellenbeuge, um die Übertragung der Tröpfchen mit Atemwegssekreten auf andere zu vermeiden), sorgfältige Handhygiene und Vermeidung von Berührungen von Gesicht, Nase, Augen und Mund mit den Händen.

#FPP2 Masken #farbigen FPP2

LEAVE A COMMENT

Ihre email address will not be published. Required fields are marked *

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Your cart is emptyReturn to Shop